Garten & Pflanzenschutz

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 27 von 33

Jeder Hobbygärtner wünscht sich einen Garten mit vollkommen gesunden Pflanzen. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an Dünger, Erden, Saatgut, Mittel zur Schädlingsbekämpfung und zum Pflanzenschutz um Ihre Pflanzen zu pflegen und vor Schadorganismen zu schützen. Der integrierte Pflanzenschutz* spielt dabei eine sehr große Rolle. Im ersten Schritt sollte ein guter Hobbygärtner die Auswahl der Sorten an den Standort anpassen. Für eine Pflanze, die viel Licht benötigt, sollte daher kein schattiger Standort gewählt werden. Es gibt Pflanzenzüchtungen, die gegenüber bestimmten Schadorganismen kaum, oder gar nicht anfällig sind. Solche resistenten Kulturpflanzen eignen sich ideal, um einen gesunden Hobbygarten zu schaffen. Auch der Pflanzzeitpunkt sollte richtig gewählt und der Boden so aufbereitet werden, dass die Pflanze bestmögliche Wachstumsbedingungen an Ihrem neuen Platz im Garten hat.
Nichtsdestotrotz kann es dazu kommen, dass auch wiederstandfähige Pflanzen von Schaderregern befallen werden. Bei vielen Schadorganismen hilft die einfache mechanisch-physikalische Bekämpfung. Das beinhaltet z.B. die Beseitigung von Unkraut mit einer Hacke, Egge oder Pflug, das Absammeln oder Fangen von Schädlingen oder der fachgerechte Baumschnitt in Baumschulen, um Infektionen einzudämmen oder auszuschalten. Schädlinge wie Blattläuse, Thripse, Spinnmilben oder Dickmalrüssler können mit natürlichen Gegenspielern, z. B. räuberischen Insekten bekämpft werden. Ein bekannter Nützling ist der Marienkäfer, da er gern Blattläuse frisst. Das biotechnische Verfahren arbeitet mit synthetisch hergestellten Sexuallockstoffen, sogenannte Pheromone. Durch diesen Lockstoff werden die schädlichen Insekten entweder in Fallen gelockt, oder die Männchen werden verwirrt um die Paarung der Insekten zu verhindern.
Chemische Pflanzenschutzmittel wirken selektiv, diese Mittel sind also maßgeschneidert auf einen bestimmten Schadorganismus. Um andere Arten und Nützlinge nicht zu beeinträchtigen, sollte der Gärtner sich vorher genau informieren um genau das richtige Pflanzenschutzmittel zu finden.
Um einen Hobbygarten gesund zu halten, sollten Hobbygärtner sich im Vorfeld über die Pflanzenpflege informieren um die Anschaffung kostenintensiver Bekämpfungsmittel zu vermeiden.
Sollten Sie Fragen rund um das Thema Garten und Pflanzenschutz haben, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular. Unsere sachkundigen Fachberater helfen Ihnen gern weiter.

*Integrierter Pflanzenschutz ist die Kombination von Verfahren, bei denen unter vorrangiger Berücksichtigung biologischer, biotechnischer, pflanzenzüchterischer sowie anbau- und kulturtechnischer Maßnahmen die Anwendung chemischer Pflanzenschutzmittel auf das notwendigste Maß beschränkt wird.