COMPO FLORANID Rasendünger gegen Unkraut+Moos Komplettpflege

Artikelnummer: 29048

Inhalt
19,99 €
8,88 € pro 1 kg

inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versand (Paket)

ab ... Packung Preis / Packung inkl. 19% MwSt. Preis / Packung exkl. 19% MwSt.
1 19,99 € 8,88 € pro kg 16,80 € 7,47 € pro kg
2 19,59 € 8,71 € pro kg 16,46 € 7,32 € pro kg
3 19,19 € 8,53 € pro kg 16,13 € 7,17 € pro kg
5 18,79 € 8,35 € pro kg 15,79 € 7,02 € pro kg
10 18,39 € 8,17 € pro kg 15,45 € 6,87 € pro kg

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Produktbeschreibung

Compe Floranid Rasendünger gegen Unkraut + Moos Komplettpflege


  • Geeignet für eine zuverlässige Vernichtung von Moos und Unkraut.
  • Durch das Produkt wird außerdem eine optimale Nährstoffversorgung Ihres Rasens sichergestellt.
  • Mit nur einer Anwendung einen gesunden Rasen, ohne störendes Moos und Unkraut.
  • Hierbei wird durch nur eine Anwendung des Düngers eine Lagzeitwirkung von drei Monaten erreicht.


Anwedungsempfehlung des Herstellers

Geben Sie 30g/m² auf die zu düngende Fläche. Vermeiden Sie hierbei unbedingt Berührungen mit der Haut und tragen während der Tätigkeit
für diesen Zweck geeignete Arbeitkleidung (feste Schuhe, lange Hose und langes Oberteil, dichte Handschuhe). Die angegebene Dosis darf nicht
überschritten werden und der Dünger darf nicht überlappend ausgestreut werden.


Schritt für Schritt Anlteitung für die ordnungsgemäße Nutzung des Compe Floranid Rasendünger gegen Unkraut + Moos Komplettpflege

    1. Mähen Sie die zu düngende Rasenfläche 
    2. Warten Sie anschließend mindestens 2-3 Tage, bis sich die Schnittwunden der gemähten Gräser verschlossen haben, um dem Rasen keinen Schaden zuzufügen.
    3. Nach Ablauf der vorherigen Frist, streuen Sie den Dünger unter Berücksichtigung der Anwendungshinweise morgens auf den taunassen Rasen. Betreten Sie den Rasen nach dem Bedüngen nicht mehr.
      Für optimale Ergebnisse lassen Sie die Wirkstoffe des Düngers zwei Tage in die Rasenfläche einwirken. Sollte die Rasenfläche innerhalb der zwei Tage einer Bewässerung, beispielsweise durch einen
      Regenschauer ausgesetzt sein, tritt die Wirkung lediglich zeitlich verzögert ein. Wiederholen Sie die Anwendung auf keinen Fall Dies ist nicht erforderlich.
    4. Nach Ablauf der zweitägigen Einwirkzeit bewässern Sie die Fläche. Das Mähen des Rasens empfiehlt sich im frühsten Fall sieben Tage nach der Anwendung.
    5. In Folge der Anwendung abgestorbenes Moos und Unkraut können Sie mechanisch oder per Hand entfernen. Besonders stark ausgedünnte Stellen der Rasenfläche sollten im Zuge der Lückenschließung
      durch eine Nachsaat, etwa 30 Tage nach Anwendung, unterstützt werden.


Anwendungshinweise


Anwendungsort: Garten, ausschließlich auf Rasenflächen
Anwendungsgebiet: Zweikeimblättrige Unkräuter im Rasen, Moos im Rasen
Anwendungszeitraum: Mai bis August
Weitere Hinweise zur Anwendung: Deutschland: Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig, Österreich: Für die Verwendung im Haus- und Kleigartenbereich zulässig.
Anwenderhinweise:
Lange Arbeitskleidung, festes Schuhewerk und Schutzhandschuhe müssen stets getragen werden. Es gilt jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel zu vermeiden. Ein
Missbrauch kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Behandelte Flächen dürfen erst nach Abtrocknung des Mittels wieder betreten werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Während der
Nutzung des Produkts nicht essen, trinken oder rauchen.
Für weitere Informationen bezüglich der persönlichen Schuztausrüstung sind die Angaben im Sicherheitsblatt die Gebrauchsanweisung des Pflanzenschutzmittels sowie die BVL- Richtlinie
"Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (www.bvl.bund.de) zu beachten. 

Umwelthinweise:
Schutz von Oberflächengewässern: Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern ist nicht zulässig. Der nach Landrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu
Oberflächengewässern ist zwingend einzuhalten. Das Mittel ist giftig für: Fischnährtiere, höhere Wasserpflanzen, für Algen.
Bienen: Das Produkt wird bis zu der höchstens zugelassenen Aufwandmege bzw. Anwendungskonzentration, als nicht bienengefährlich eigestuft (B4). 
Nutzorganismen: Das Mittel wird als nicht schädigend für Arten relevanter Nutzinsekten eingestuft. Das Mittel wird als nicht schädigend für Arten relevanter Raubmilben und Spinnen eingestuft.
Erste-Hilfe Maßnahmen:
Bei anhaltenden Beschwerden einen Arzt aufsuchen.
Nach Einatmen: An die frische Luft bringen
Nach Hautkontakt: Betroffene Stelle mit Seife und Wasser gründlich abspühlen.
Nach Augenkontakt: Ggf. Kontaktlinsen entfernen, Auge und Augenlider mit viel Wasser mind. 15 Minuten ausspühlen. Bei anhaltender Reizung unbedingt Facharzt aufsuchen.
Nach Verschlucken: Kein Erbechen herbeiführen. Mund mit Wasser ausspühlen und viel Wasser nachtrinken.
Vergiftungsinformationszentrale: Tel. 0551/92 40


Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.
Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Symbole in der Gebrauchsanweisung.


Anwenderfragen

Wann können Kinder und Haustiere die Rasenfläche wieder nutzen?

2 bis 3 Tage nach Anwendung des Düngers wird der Rasen kräftig bewässert und darf in der Folge wieder betreten werden. Als Liege-und Spielwiese darf die Rasenfläche
mit Abschluss des folgenden Schrittes genutzt werden.

Wann können die Gräser des Rasenes wieder von Pflanzenfressern wie Hase, Meerschweinchen, Kaninchen ect. verzehrt werden?

Das Gras und auch das daraus resultierende Mähgut sollte in dem Jahr der Anwendung auf keinen Fall verfüttert werden.

Produktdetails

Lagerung: Kühl und trocken, vor Verunreinigung schützen, nicht mit anderen Düngemitteln mischen, von brennbaren Stoffen fernhalten.
Entsorgung: Altbestände und Reste nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Reste nicht in den Ausguss oder WC leeren, sondern Sonderabfallsammlern/Problemstoffsammelstellen
übergeben. Verbot der Beseitigung über die Kanalisation.

Bei einer sachgerechten Lagerung (kühl, trocken, dunkel, frostfrei, ohne große Temperaturschwankungen, verschlossen) praktisch unbegrenzt haltbar.

Technische Angaben/Kennzeichnungen:
Düngermitteltyp: Enthält EG-Düngemittel. NK-Dünger, der Formaldehydharnstoff enthält, 14+6(+3) mit Eisen (FE).chlorarm.
Pflanzenschutzmittel-Gruppe: Herbizid
Wirkstoff: 2,4-D, Dicamba, Eisen-(II) Sulfat
Wirkstoffgehalt im Produkt: 3,3g/kg 1,6g/kg 238g/kg
Zulassungsnummer DE: 007820-60
Reg. Nr. AT: 3460-901



































 


Inhalt: 2,25 kg

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Datenblätter